Erfolgreiche Jahreshauptversammlung 2019

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung 2019

Zugriffe: 437

Seine Jahreshauptversammlung hielt der RSC am 25.01. wie gewohnt in der Sportschule ab.
Nach dem Grußwort betonte der 1. Vorsitzende rückblickend die solide Arbeit innerhalb des Vereins über Abteilungsgrenzen hinweg.


Auch 2018 war die Mitgliederentwicklung des Vereins positiv. So wurde der RSC durch den Mitgliederzuwachs zum mitgliederstärksten Verein im Radsportbezirk Lahn.Wie im vergangenen Jahr wuchs die Zahl der Mitglieder im immer mehr nachgefragten Radwandern, das vor allem die Altersgruppe 50 plus anspricht, sowie im Jugendbereich.

Die Abteilungsleiter berichteten rückblickend auf die zahlreichen Aktivitäten und Erfolge. Neben den verschiedenen Fahrten, bei denen Vereinsmitglieder auch für mehrere Tage gemeinsam interessante Regionen entdecken konnten, fanden besonders auch die sportlichen Erfolge Erwähnung.

Die Ehrung der erfolgreichen Vereinssportler fand schon bei der Jahresabschlussfeier im Dezember statt. Vereinssportler des RSC konnten 2018 einige Podestplätze erobern. Natascha Fischer erreichte drei zweite Plätze, unter anderem bei der Hessenmeisterschaft im MTB-Marathon, und Bergspezialist Gerhard Härtl fuhr bei der Hessenmeisterschaft im Bergzeitfahren auf einen sehr guten 3. Platz in seiner Klasse.
Thorben Jost erreichte in der Klasse U 17 herausragende Ergebnisse. So sicherte er sich zwei Hessenmeistertitel im Querfeldein und MTB XCO, außerdem wurde er Sieger im MTB-Hessen-Cup.

Der Kassenbericht des Rechners Martin Brockmann stellte einen wiederum ausgeglichenen Haushalt dar. Mit der Feststellung einer ausgezeichneten Kassenführung wurde durch die Prüfer eine Entlastung des Vorstands vorgeschlagen und vom Plenum beschlossen.

Erstmals wurden Vorstandwahlen nach dem im letzten Jahr eingeführten rollierenden System durchgeführt. Zur Wahl standen der 2. Vorsitzende und alle stellvertretenden Abteilungsleiter. Nach 22 Jahren Vorstandsarbeit trat Uli Daniel nicht mehr als 2. Vorsitzender an. Die Versammlung wählte Robin Oster als neuen 2. Vorsitzenden. Die bisher durch Oster bekleidete Funktion des stellvertretenden Jugendleiters übernahm Stefan Jost. In allen anderen zur Wahl stehenden Funktionen wurden die bisherigen Amtsinhaber in ihren Ämtern bestätigt.

Die Mitgliederversammlung bietet auch immer die Gelegenheit für Ehrungen verdienter Mitglieder. So zeichnete der Verein in diesem Jahr Dr. Susi Rentschler-Bellinger, Klaus Bellinger, Sven Feuchert und Werner Möstl für 25-jährige Vereinszugehörigkeit aus. Sie erhielten die Ehrenurkunde des Vereins, die Ehrenurkunde und die silberne Ehrennadel des »Bund Deutscher Radfahrer«, sowie ein Präsent.

Besonders erwähnt wurde der scheidende 2. Vorsitzenden Uli Daniel, der leider wegen einer Erkrankung nicht selbst an der Versammlung teilnehmen konnte. Der 1. Vorsitzende dankte Uli Daniel in Abwesenheit für sein Engagement und seine langjährige Bereitschaft zur Übernahme des Ehrenamtes. Daniel wird aber weiterhin den Verein in vielfältiger Weise unterstützen. So hat er kürzlich die Internetpräsenz des Vereins völlig neu aufbereitet und auf den neuesten technischen Stand gebracht.

Für 2019 hat der Verein wieder ein umfangreiches Programm an Aktivitäten geplant, das von den Abteilungsleitern vorgestellt wurde. Höhepunkt für den Verein wird wieder die zeitgleiche Ausrichtung der Radtourenfahrt, Country-Tourenfahrt und des Radmarathons im Rahmen der Hessen-Cup-Serie am 14. Juli sein.

Drucken