Start Neuigkeiten
Aktuell

Sparkasse Grünberg unterstützt MTB-Übungsgelände

Eine ganz besonders erfreuliche Mitteilung der Sparkasse Grünberg erhielten wir Anfang April.

Unser RSC Grünberg bekommt aus dem "PS-Zweckertrag" eine Zuwendung von 1.000,- €.

An der Ausschreibung "Jugendarbeit in Vereinen - Chancengleichheit für alle - gemeinnütziger Verein gesucht, der vor Ort hilft!" hatten wir eine Bewerbung zum Thema "Mountain-Bike Übungsgelände" eingereicht.

Die Jury aus dem Regierungspräsidenten Dr. Christoph Ullrich, dem stv. Chefredakteur der Gießener Allgemeinen, Herrn Burkhard Bräuning und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Grünberg, Herrn Ulrich Zinn hat unser Vorhaben als förderungswürdig beurteilt.

 

Am 14. April konnten wir (Benjamin Schul als Jugendtrainer, Fabian Chodura als Vertreter der Jugendlichen und Friedhelm Görge als Vertreter des Vereinsvorstands) die Spende aus den Händen von Frau Silvia Linker (Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Grünberg seit 01.04.2016) und der Jury persönlich in Empfang nehmen.

Ebenfalls an diesem Tage wurde die Jugendarbeit der Tischtennisabteilung des FSV Lumda ausgezeichnet.

Mit der Spende erhalten wir eine tolle Möglichkeit, die Übungsstrecke noch besser auszubauen und zu gestalten.

Dies sollte uns Ansporn und Verpflichtung sein, die Jugendarbeit weiter intensiv voranzutreiben!

 
PDF Drucken E-Mail

Weiterbau der MTB-Übungsstrecke geht voran.

Zum weiteren Ausbau unseres MTB-Übungsgeländes trafen sich am Samstag, dem 16.04.
erneut 10 Helferinnen und Helfer.

Herbst und Winter hatten ihre Spuren hinterlassen. Damit die Strecke wieder genutzt werden kann, war einiges an
Aufräumarbeiten zu erledigen. Von Laub und Ästen musste die Strecke gereinigt werden und einige umgestürzte Bäume
galt es ebenfalls zu beseitigen.
Neben einer Steckenverlängerung in einem Teilabschnitt wurde ein Sprungwall vergrößert und verbessert.
Ausserdem gibt es an diesem Sprung nun auch einen "chicken way".

Arbeitseinsatz 16.04.16

Bevor die Strecke offiziell in Dienst gestellt wird, gibt es aber noch viel zu tun.
Zu einem der nächsten Arbeitseinsätze wird die Markierung verbessert und ein Kleinbagger o.ä. angemietet,
um effizienter die Erdarbeiten bewältigen zu können.

Für den Streckenausbau gibt es gute Nachrichten:

Der Verein hat von der Sparkasse eine Spende von 1.000 € zum Ausbau bekommen.
Herzlichen Dank für diese tolle Unterstützung.

Bericht folgt.

 

Toller Einstieg in die Radsaison 2016!

Am Samstag, dem 09.04.2016 trafen sich die aktiven RSC-Radsportler zum gemeinsamen Saisonauftakt.

Bei bestem Wetter konnten über 40 Radsportler aller Sparten nach dem obligatorischen Fotoshooting am Winterplatz
die neue Saison bei einer ca. 2-stündigen Tour rund um Grünberg einläuten.

Saisoneröffnung_2016

Nach der Rückkehr fanden sich alle Teilnehmer im Vereinsheim des Musikcorps ein. Bei Kaffee und Kuchen und natürlich
den Grillwüstchen, die Siggi bereits aufgelegt hatte, konnte der Nachmittag im gemütlichen Kreis der Mitglieder bei
guten Gesprächen ausklingen.

Herzlichen Dank wieder an Ines Schwarz und Ihre Truppe vom Musikcorps für die Gastfreundschaft. 

 
PDF E-Mail

Treffsichere Radler erobern den Stadtpokal im Kegeln

Jeweils 10 Wurf in die Vollen auf drei Bahnen. Das war die Aufgabe der Teilnehmer beim Kegeln um den Stadtpokal in der Gallushalle.
Eine Damenmannschaft, vier Herren- und fünf gemischte Mannschaften mit insgesamt 74 teilnehmern traten Ende November zu diesem Wettstreit an.
Nach einigen Jahren der Abstinenz war der RSC mit 5 Mitgliedern als Mannschaft vertreten.
Waltrud Keil, Karl-Ludwig Keil, Wolfgang Balser, Uli Daniel und Friedhelm Görge versuchten ihr Glück auf ungewohntem Terrain. Und das ausserordentlich erfolgreich!

Bei der Preisverleihung konnte Bürgermeister Frank Ide gleich 3 Auszeichnungen an den RSC, bzw. seine Mitglieder vergeben.
Mit 853 Holz errang die RSC-Mannschaft den ersten Platz vor dem Club "1000 Abwärts" (848 Holz) und dem ausrichtenden Verein "Dabbich & Holz (839 Holz).

In den Einzelwertungen wurde Waltraud Keil Stadtmeisterin der Damen mit 171 Holz und Uli Daniel belegte den ersten Platz bei den Herren,
punktgleich mit Ferit Al-Rawi mit insgesamt 186 Holz.

 

Siegerehrung Stadtpokal Kegeln 2015

   

Mit dem Sieg in der Stadtmeisterschaft hat der RSC im kommenden Jahr die Aufgabe, die Kegel-Stadtmeisterschaft auszurichten.
Dazu hoffen wir auf zahlreiche Teilnehmer aus dem Kreis der Mitglieder und einige Helfer zur Organisation.

 
PDF Drucken E-Mail

Erfolgreicher Arbeitseinsatz am MTB-Übungsgelände

Zum weiteren Ausbau des MTB-Übungsgeländes hinter der TKS und Gallus-Schule trafen sich  am Samstag, dem 31.10.
über 15 Helfer mit Werkzeug und kaum zu bremsender Motivation.
Fast 4 Stunden wurde z.T. mit schwerem Gerät Hand angelegt und einiges bewegt.
So konnten z.B. eine Treppe gebaut, zwei verblockte Steinfelder angelegt, mehrere Wellen und Anlieger vorbereitet
und weitere Hindernisse in die Strecke integriert werden. Weitere Ausbaumassnahmen werden folgen.

Arbeiten an der MTB-Strecke

Begeistert führten danach die Jugendlichen einige Testfahrten durch.

Als kleine Belohnung gab es anschliessend Würstchen und Steaks vom Grill.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich die Strecke einmal anzusehen.

 
PDF Drucken E-Mail

Jubiläumsausgabe des Radrennens Vattenfall Cyclassics mit RSC-Beteiligung

Cyclassics2015 

Am 23. August wurde in Hamburg zum 20. Mal mit den Vattenfall Cyclassics das größte Jedermann-Radrennen Deutschlands durchgeführt. Diese besondere Jubiläumsveranstaltung wollten sich einige RSCler nicht entgehen lassen. Nach einigen erfolgreichen Teilnahmen in den vergangenen Jahren machte sich ein Team aus den 5 Radsportlern Frank Dapper, Friedhelm Görge, Christoph Merkelbach, Werner Möstl und Karl-Heinz Schäfer auf, um gemeinsam die 106 Kilometer lange Mitteldistanzstrecke unter die Rennradreifen zu nehmen.

Bei herrlichem Wetter startete das Grünberg Team in der Hamburger Innenstadt in Richtung des ehemaligen Freihafens gen Niedersachsen. Mit der Überfahrt über Hamburgs Wahrzeichen – der Köhlbrandbrücke – und der fantastischen Stimmung in den Orten des Landkreis Harburg wurde die Südschleife zum unvergesslichen Erlebnis. Und weil die Überfahrt über die Köhlbrandbrücke so schön ist, wurde sie zum 20. Jubiläum bei der Einfahrt nach Hamburg gleich nochmal überfahren. Von dort sprinteten die Fahrer über Jungfernstieg und Gänsemarkt ins Ziel auf der Mönckebergstraße.

 Unser Team im Ziel

 

Insgesamt waren die diesjährigen Cyclassics ein einziges großes Radsportfest, bei dem sich 18.400 Radsportler auf den angebotenen Distanzen zwischen 55 und 155 Kilometern messen konnten. Allein auf der Mitteldistanz waren fast 8.800 Radsportler unterwegs.

Mit Platzierungen in den Top 15% war das Grünberger Team sowohl in der Einzelwertung, als auch in der Teamwertung erfolgreich und konnte so den Renntag zufrieden beschließen.  Am Nachmittag wurde von Allen noch der Zieleinlauf des Weltcuprennens und der Sprintsieg von Andre Greipel direkt an der Ziellinie verfolgt. Dass es im Anschluss auch noch zufälligerweise zu einer Begegnung und einem kleinen Plausch am Mannschaftsbus des Profiteams Giant-Alpecin mit den deutschen Stars Marcel Kittel, Nikias Arndt und dem Tour de France Etappensieger Simon Geschke kam, machte den Tag perfekt.

 Simon Geschke und Tobias Ludvigsson

So wurden schon in Unterhaltungen am Abend deutlich, dass dies sicher nicht die letzte Teilnahme von Grünberger Radsportlern an den Cyclassics war und der 21. August 2016 in den Kalendern rot angestrichen.

 

 
« StartZurück123456WeiterEnde »

Seite 3 von 6
home search